kaffee

Siebträgermaschine im Test

Die Anschaffung einer Siebträgermaschine ist gute Idee. Die Wahl der richtigen Siebträgermaschine hingegen ist eine Menge Arbeit. Dabei muss man auf mehrere Aspekte achten. Ein wichtiger Aspekt ist der Druck der Siebträgermaschine. Am Siebträger sollte ein Druck von mindestens 9 bar sein, wenn dieser nicht vorhanden ist, kann das ganze Aroma nicht aus dem Kaffeepulver gelöst werden. Deshalb sollte man hierauf zuerst achten, da jede noch so schöne Maschine ohne ausreichenden Druck am Siebträger keinen tollen Espresso mit schönem Crema produzieren kann.

Welchen Hersteller sollte ich auswählen?

Das kommt ganz darauf an. Es ist nicht verkehrt eine Maschine von einem großem Markenhersteller wie Delonghi zu bestellen, aber diese sind in vielen Fällen deutlich teurer als die von nicht so bekannten Herstellern. Weshalb man am besten einen Siebträgermaschine Test ansehen soll, um auch nicht so bekannte Maschinen miteinander zu vergleichen.

Worauf muss ich bei einer Siebträgermaschine achten?


Neben dem schon erwähnten Druck ist es wichtig auf eine gute Verarbeitung Wert zu legen. Da es viele Siebträgermaschinen gibt, die nach kurzer Zeit kaputt gehen. In dieser Hinsicht gibt leider auch der Preis einen Hinweis auf die Qualität. Eine Siebträgermaschine die günstiger als 100€ ist kann man leider nahezu immer vergessen. Mir haben die Maschinen von Delonghi bisher immer sehr gut gefallen. Neben einer hochwertigen Verarbeitung, haben die Maschinen von Delonghi immer ein sehr schönes italienisches, zeitloses Design. Ansonsten lohnt es sich einen Test von Stiftung Warentest zu lesen und sich den Siebträgermaschine Testsieger genauer anzusehen. Dieser ist häufig ein guter Kompromiss aus Preis und Leistung.

Welches Zubehör benötige ich?

Als Zubehör benötigt man auf jeden Fall eine Kaffeemühle und einen vernünftigen Tamper. Da man die Kaffeebohnen für den Espresso immer frisch mahlen sollte, kommt man nicht um die Anschaffung um einer Kaffeemühle vorbei. Den Tamper benötigt man um das Kaffeemehl im Siebträger festzupressen. Ansonsten lohnt sich evtl. ein Einsatz für Pads im Siebträger.

 

Nespresso Maschinen Test

Es werden viele Tests von Nespresso Maschinen erstellt, weshalb man eine gute Übersicht finden muss. Man muss sich vor allem bemühen einen sachlichen Test zu finden, welcher einen guten Überblick über die unterschiedlichen Modelle vermittelt. Ein solcher Überblick wird in den meisten Fällen als Tabelle dargestellt. Tabellen haben den Vorteil eine übersichtliche Ansicht von vielen Daten zu ermöglichen. Diese Daten können dann einfach miteinander verglichen werden.

Wichtige Kriterien bei Nespresso Maschinen sind Dinge wie der Geschmack und die Qualität des Kaffees. Des Weiteren ist es wichtig, ob ein Milchaufschäumer dabei ist oder nicht. Hinzu kommen diverse Aspekte der Reinigung der Maschine. Nur wenn sich eine Nespresso Maschine leicht reinigen lässt, ist sie auch gut für den täglichen Gebrauch geeignet. Deshalb macht es Sinn darauf zu achten wie gut man die Maschine sauber machen kann.  Ein zusätzliche wichtige Eigenschaft ist die größe des Geräts. Wenn das Gerät zu groß ist, passt es nicht in jede kleine Küchennische.